Abbildung eines magischen Buches

Leandra lässt den Orden hinter sich


Während die Arbeiten am Portal zwar niemals vollständig abgeschlossen sein werden, so wurde in den letzten Wochen doch so viel geschafft, dass ganz langsam der Fokus wieder primär auf die Inhalte gerichtet werden kann.

Der Nebel des Todes zeigt seine Magie


In der heutigen Ausgabe von "Amarlias Auge" ist es an der Zeit, der Magie dieser Welt weiter auf den Grund zu gehen. Im zweiten Kapitel des Debütromans "Geheimnisse der Vorzeit" wird Peradan sich an einen seiner Ruheorte zurückziehen und dem Leser zum ersten Mal einen Einblick in den Nebel des Todes geben.

Peradan widersetzt sich seinem Erzfeind


Nachdem in der letzten Woche bereits eine erste neue Serie mit dem Titel „Weltenbau 101“ ins Leben gerufen wurde, möchte ich schon heute die nächste Blogserie vorstellen. Unter dem Namen „Amarlias Auge“ werde ich in diesen Beiträgen Einblicke in verschiedene Kapitel von Romanen geben, die sich aktuell noch in Arbeit befinden und somit nicht veröffentlicht worden sind.

Ein Sturm gerät außer Kontrolle


Die Anzahl Hauptcharaktere im ersten Roman „Geheimnisse der Vorzeit“ hat sich über die Jahre bereits mehrfach verschoben. Die Geschichte war ursprünglich aus Sicht eines einzigen Protagonisten geplant und hat dann doch wieder Überarbeitungen durchlaufen, die teilweise sogar Rassen und Charaktere miteinbezogen, die es letztendlich in Amarlia gar nicht geben wird.